M I: Unser Besuch bei den 1000 jährigen Eichen

Der erste Wandertag in diesem Schuljahr führte uns nach Ivenack.
Dort bestaunten wir die sehr alten und riesengroßen Eichen.
Nach unserer kleinen Stärkung folgten wir dem Erlebnisweg bis zum Baumwipfelpfad. Mutig stiegen wir auf diesem höher und höher.
Dabei erfuhren wir viel Wissenswertes über den Wald, lösten Rätsel und Knobelaufgaben. Einige unserer Schüler versuchten sich sogar an Yoga- Übungen.
Der Höhepunkt war der tolle Ausblick über die Baumkronen in alle Richtungen.
Beim Wandern entdeckten wir besondere Schweine und Damhirsche bei der Fütterung.
Mehrere umgefallene Baumstämme luden uns zum Klettern ein.
Leon, Justin und Philip zeigten besonderen Einsatz beim Pumpen von Wasser. Alle beobachteten wie das Wasser die Holzrinnen bis zur Wasserstelle der Schweine entlang floss.
Wir fanden auch ein großes Holzmemory mit Waldmotiven sehr interessant, so dass es mehrmals gespielt wurde.
Zum Abschluss unseres Wandertages genossen wir bei sonnigem Wetter unser Mittagessen.
Geschafft und vollere toller Eindrücke fuhren wir mit Herrn Korbacher zur Schule zurück.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.